HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mi 05.04.2017

Weibliche A-Jugend verkauft sich zum Abschluss unter Wert

Am Samstagnachmittag fuhr die wJA zur SG Misburg und wollte auch im letzten Spiel die Punkte mit nach Hause nehmen, um so noch die Chance auf den zweiten Platz in der Tabelle zu sichern. Leider musste die Mannschaft auf drei Spielerinnen verzichten, da diese mit ihren Stammvereinen wichtige Spiele im Seniorenbereich bestreiten mussten. Trotzdem hatten sich die Cellerinnen etwas ausgerechnet, denn im Hinspiel hatten sie die SGM klar geschlagen. Die Planumsetzung war jedoch nicht einfach, da durch die drei abwesenden Spielerinnen einige Variabilität fehlte.

Von Anfang an war klar, dass das Spiel von Hektik und schnellen Torabschlüssen geprägt sein wird. Die Cellerinnen kamen zudem nicht richtig ins Spiel und produzierten viele Fehler, die den Spielfluss störten. Der Trainer war gezwungen, eine Auszeit nach 16 Minuten (10:5) zu nehmen. Danach nahm das Spiel der Gäste wieder Struktur an und sie konnten bis auf zwei Tore aufholen. Die Misburgerinnen konnten sich jedoch nach einem Time-out ihrerseits erneut durch Tempogegenstöße absetzen und so stand es zur Halbzeit 19:13.

In der Pause war Trainer Moritz Kaplick von dem Auftreten der Mannschaft überrascht, denn sie leistete sich im ersten Abschnitt ungewöhnlich viele Ballverluste und vergab einige gute Chancen. Gleichzeitig nutzte er die bisherige Leistung, um das Team zu motivieren, damit es nun seine eigentliche Stärke abrufen konnte.

Anfangs der zweiten Hälfte brachte die Celler "Mannschaft des Jahres" die geforderte Antwort, jedoch nur kurz. Danach verloren die Residenzstädterinnen wieder ihre Spielstruktur, was die Heimmannschaft mit schnellen Gegenstößen bestrafte. Somit stand am Ende der Partie ein 36:29 auf der Anzeigetafel. Ein deutlich zu hohes Ergebnis, denn so viele Tore hatten die Mädels in der gesamten Saison noch nicht kassiert.

Insgesamt blieben die Cellerinnen deutlich unter ihren Möglichkeiten. Sie zeigten zudem eines ihrer schlechtesten Spiele und ihre herausgespielten Chancen konnten sie nicht nutzen. Somit wurde der Abschluss einer eigentlich tollen Saison ein wenig getrübt, wird aber im Training aufgearbeitet, denn trotzdessen war es eine lehrreiche Saison für alle. Vielen Dank auch an alle Fans für die Unterstützung im Laufe der gesamten Saison. Es hat dem gesamten Team viel Freude bereitet.

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule