HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Sa 07.11.2015

Weibliche A-Jugend: Sieg gegen den Tabellenletzten

Am Samstagnachmittag spielte die JMSG gegen Germania List und wollte die nächsten Punkte zuhause behalten. Nach einem schleppenden Start gingen die Gastgeberinnen in Führung und gaben diese über das gesamte Spiel nicht mehr ab. Von Beginn an zeichnete sich ab, dass die Gäste durch eine sehr offene Spielweise versuchen wollten die ersten Punkte der Saison zu verbuchen. Leider ahndete das Schiedsrichtergespann nicht konsequent das häufige Klammern, so dass die Gäste einge Zeit mithielten und das gesamte Spiel durch viele Fouls geprägt war. Bereits in der dritten Minute verletzte sich Pia so stark am Knie, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte. Daraufhin sah sich Trainer Moritz Kaplick gezwungen zu improvisieren und seine Aufstellung umzustellen. Nach einer weiteren Verletzung musste die Mannschaft erneut verändert werden, was den Spielverlauf jedoch nicht merklich beeinflusst hat. Die Gastgeber spielten die erste Halbzeit souverän zu Ende und gingen mit einer 15:9 Führung in die Halbzeit. Die Mädels der JSMG nahmen sich in der Halbzeit einige taktische Abläufe vor und gingen Selbstbewusst in den zweiten Abschnitt. Nach einem ordentlichen Start schwanden aber den mit mittlerweile nur noch einer - ebenfalls angeschlagenen - Auswechselspielerin agierenden Cellern am Ende etwas die Kräfte. So konnte der Gast ein wenig Ergebniskosmetik betreiben, jedoch nicht weiter als 4 Tore verkürzen. Ein Sonderlob verdiente sich Nicol, die über 60 Minuten auf der Außenbahn viel Tempo machte und so neben 2 Toren den ein oder anderen Gegenstoß verhinderte. Am Ende hieß das Ergebnis, nach einer körperlich hart geführten Partie, 21:17.

Für Celle spielten: Jennifer Ringler im Tor, Britta Lehnhoff (6), Marie Kloth, Josephine Beeck, Carolin Wunsch (3), Pia Wohlschendorf, Nicol Oboda (2), Carina Möller (6), Stella Koerth (4).

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule