HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mo 07.11.2016

Rückschlag für die Celler Handball-Talente

Nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende wollte die weibliche A-Jugend des HBV 91 Celle in der Vorrunde der Handball Oberliga bei der SG Misburg den nächsten Sieg einfahren. Die Chancen dafür standen nicht schlecht, denn die Cellerinnen hatten die SG in der Qualifikation bereits zwei mal geschlagen. Dennoch wussten die Spielerinnen von Trainer Moritz Kaplick, dass dieses Spiel alles andere als ein Selbstläufer wird. So startete der Gast aus Celle konzentriert in eine ausgeglichene Anfangsphase (3:3). Doch dann unterliefen den Nachwuchsspielerinnen einige ungewohnte Fehler und auch das Angriffsspiel war nicht so dynamisch wie in den Spielen zuvor. Zwar steigerten sich die 91er zwischenzeitlich und waren zwei Minuten vor der Pause wieder bis auf 1 Tor herangekommen doch anstatt auszugleichen verfiel man erneut in alte Muster und kassierte noch 3 Gegentore, so dass die Gastgeber erneut bis auf 13:9 davonzogen. In der Halbzeit erinnerte Kaplick sein Team an die starke Phase kurz vor der Pause und forderte mehr Konzentration von seinen Spielerinnen. Diese setzten die Vorgabe gut um, verkürzten den Rückstand innerhalb von 2 Minuten bis auf 2 Tore und spätetestens beim 18:18 nach 45 Spielminuten war auch den Gastgebern klar, dass es eine spannende Schlussphase werden würde. In diese starteten die Gäste aus Celle sogar mit einer Führung, denn beim 19:20 gingen die Mädels aus der Herzogstadt erstmals wieder in Führung. Die SGM war beeindruckt und leistete sich in dieser Phase einige Fehlwürfe, doch anstatt das auszunutzen ging den Cellern die Luft aus und in den letzten 10 Minuten gelang dem HBV nur noch 1 Treffer. So waren es die Gastgeber, die ihrerseits wieder die Führung übernahmen und am Ende das Spiel mit 24:21 für sich entschieden. „Schade, uns ist es heute über weite Strecken leider nicht gelungen unsere Leistung abzurufen. Lediglich 20 ordentliche Minuten reichen auf diesem Niveau leider nicht aus ein Spiel zu gewinnen,“ fasste der enttäuschte Trainer Kaplick die Partie zusammen, bedankte sich aber bei den zahlreichen mitgereisten Fans für die Unterstützung. „Das ist toll zu sehen, wie diese Talentauswahl vereinsübergreifend unterstützt wird.“

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule