HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
So 06.12.2015

wA-Jugend: Punkteteilung nach spannender Partie

Am Samstagnachmittag reiste die ersatzgeschwächte JMSG Celle/Altencelle zum Verfolgerduell nach Delmenhorst. In der ersten Hälfte erwischten die Delmenhorsterinnen den besseren Start und lagen die erste Viertelstunde durchgehend in Führung. Die Gäste ließen sich trotz lediglich einer Auswechselspielerin nicht entmutigen und zeigten eine starke kämpferische Leistung. Anschließend war das Spiel ausgeglichen und die Heimmannschaft ging mit einer knappen 13:12 Führung in die Pause. In der Halbzeit nahmen sich die Cellerinnen vor, weiter zu kämpfen.

Die Mannschaft des Trainergespanns Kaplick/Lehnhoff erwischte einen guten Start nach der Pause. Der Tabellenzweite begann die Aufholjagd und überholte die HSG mit bis zu zwei Toren. Die Mädels aus Delmenhorst fanden nach dem Wechsel keine Lösungsansätze mehr in Angriff und Abwehr und reagierten mit einem Time-out. Doch die Cellerinnen blieben konzentriert und hatten in den letzten Minuten der Partie die Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden. Doch statt die doppelte Überzahl zu nutzen, unterliefen den Mädels in dieser Phase zwei entscheidende Fehler, so dass die HSG in der letzten Minute ausgleichen konnte.

Die Celler Mädels schauten dem verlorenen Punkt mit einem lächelnden und einem weinenden Auge hinterher. Insgesamt haben sie, trotz anfänglicher Schwierigkeiten und einem dünn besetzten Kader, eine sehr gute kämpferische Leistung gezeigt. Dennoch kann man sagen, dass nach dem Spielverlauf auch mehr drin gewesen wäre. Besonders erfreulich war die Abwehrarbeit von Nicol Oboda, die den Gastgeber durch geschicktes Stellungsspiel zu einigen Fehlern zwang. (jr/sk)

Für Celle spielten: Jennifer Ringler im Tor, Alicia Toulouse, Carina Möller (9), Britta Lehnhoff (7), Stella Koerth (3), Marie Kloth (1), Nicol Oboda (1), Josefine Beeck (1).

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule