HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Fr 06.11.2015

Vorbericht: 12 HBV-Spiele an einem Wochenende

Eine Mammutaufgabe wartet an diesem Wochenende auf den HBV: Insgesamt 12 HBV-Spiele müssen absolviert werden. Kurios dabei: Gleich 11 Spiele finden Sonntag statt; am Sonnabend spielt nur die weibliche A-Jugend, die als Spielgemeinschaft mit dem SV Altencelle auf Torejagd geht.

Die A-Jugend-Mädels von Trainer Moritz Kaplick wollen dabei zu Hause ungeschlagen bleiben und den guten Saisonstart bestätigen. Dies soll durch einen Sieg gegen den SC Germania List aus Hannover geschehen. Dabei bleibt abzuwarten, wie die spielstarken Mädels die lange Pause über die Herbstferien verdaut haben. Im Training unter der Woche zeigten sie auf jedenfall viele gute Aktionen, so dass sich die Zuschauer wieder auf schöne Kombinationen und technisch guten Handball freuen dürfen. Die Cellerinnen wollen sich aber auch in der Spielgestaltung weiterentwickeln und ihr Leistungsvermögen möglichst über einen längeren Zeitraum abrufen. Dies gelang ihnen in den vorherigen Partien noch nicht so gut, so dass die Begegnungen immer spannend verliefen. Anwurf der Landesliga-Partie: Sonnabend, 07.11.2015 um 15:00 Uhr in der Lönshalle.

Am Sonntag (8.11.15) wartet dann ein echter Handball-Marathon auf den HBV - allerdings finden nur drei der 11 Spiele in Celle statt; alle anderen Partien sind auswärts. Den Anfang macht dabei die männliche C-Jugend von Trainer Benjamin Kaplick. In bester Manier des frühen Vogels empfangen die 91er um 09:15 Uhr in der HBG-Halle die Spielgemeinschaft von Winsen und Wietze. Das nächste Heimspiel ist dann direkt im Anschluss die Partie der 2. Herren. Sie treffen auf einen Gast mit sehr kurzer Anreise: Der MTV Eintracht Celle kommt "zu Besuch", ebenfalls in die HBG-Halle.
Erst um 17:00 Uhr wollen dann die 1. Herren in der Regionsoberliga der noch ungeschlagenen HG Winsen/Luhe die erste Niederlage beifügen und gleichzeitig den Sprung in die obere Tabellenhälfte schaffen. Keine leichte Aufgabe, aber die Spieler von Trainer Lutz Günther haben gut trainiert und sich vorgenommen, der HG, die derzeit die beste Abwehr der Liga stellt, ordentlich Probleme zu bereiten.

Weiterhin finden am Sonntag acht Auswärtsspiele statt. Die weibliche D-Jugend muss dabei am weitesten fahren und trifft in Bodenteich auf Soltau und den SV Garßen-Celle. Die E-Jugend muss nach Hermannsburg und misst sich dort mit dem TuS Bergen und dem VfL Westercelle. Die männliche D-Jugend hat den kürzesten Anreiseweg: Sie spielt in Hambühren gegen TuS Oldau-Ovelgönne und die JMSG Winsen/Wietze. Ebenfalls am Nachmittag warten dann die Auswärtsaufgaben der männlichen B-Jugend bei der HSG Heidmark und die 1. Damen muss nach langer Spielpause zum Duell beim TV Jahn Schneverdingen. Gegen die heimstarken Heidedörflerinnen werden die Damen alles versuchen, um die Punkte zu entführen. Sie haben in den letzten Wochen intensiv trainiert. Jetzt heißt es, die guten Leistungen auch im Punktspiel zu bestätigen.

Alle Mannschaften freuen sich über die gewohnt gute und faire Unterstützung der HBV-Anhänger.
Jetzt heißt es wieder: Seid dabei und unterstützt die 91er!

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule