HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Fr 11.01.2019

Punktgewinn im ersten Spiel des Jahres

Zum ersten Spiel des Jahres ging es für das Celler Damenteam nach Tostedt. Dabei mussten sie in dem Auswärtsspiel leider auf wichtige Spielerinnen auf den Rückraumpostitionen verzichten.

Dennoch starteten sie motiviert und energisch in das Spiel. Durch wache Aktionen in dem Abwehrspiel und gute Lösungen durch in dem untypisch zusammenspielenden Angriff konnte ein anfänglicher Rückstand von zwei Toren aufgeholt werden. Bis zur Halbzeitpause verlief die Partie ausgeglichen, doch es gelang den 91erinnen, sich zum Ende einen knappen Vorsprung von 7:8 zu erkämpfen. Damit konnte man sich zufrieden in die Kabine begeben.

Das Ziel für die zweite Halbzeit, sofort mit einem weiteren Tor den Vorsprung auf zwei Tore auszubauen, gelang den HBV-Damen jedoch nicht. Stattdessen ermöglichte man den Tostedterinnen durch einen ärgerlichen Ballverlust den erneuten Ausgleich zu erzielen. Das Tief zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde aber durch gute Handlungen und nicht zuletzt eine starke Torwartleistung mit zwei von zwei gehaltenen 7-Meter-Würfen überwunden. Somit lag die Celler Mannschaft den Großteil der zweiten Hälfte knapp in Führung und das Spiel blieb stets spannend. In der heißen Phase zum Ende der Partie mussten die Cellerinnen für zwei Minuten auf die Rückraumspielerin Pia Wolschendorf verzichten, was es dem Team nicht leichter machte, das derzeitige Unentschieden noch in einen Sieg zu verwandeln. Somit blieb es in diesem Aufeinandertreffen beim 17:17. Der Gewinn eines Punktes trotz des lückenhaften Kaders ist zwar eine gute Leistung, aufgrund des Spielverlaufs, aber leider eine knapp verpasste Chance auf einen Sieg.

Es spielten:
Tina Kaltwasser im Tor, Pia Wolschendorf (3), Emma Philipp, Svenja Dompke (3/2), Lara Heilemann, Stephanie Stewart (4/1), Inga Sevenich (1), Nina Flügge (4/1), Sabrina Meyer (2)

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule