HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mo 29.10.2018

Die erste Herren des HBV 91 Celle trat am Sonntagnachmittag gegen Lokalrivalen VFL Westercelle an. Beim HBV fehlen Viktor Donner (Krank), Robert Schucht (Krank) und Felix Jagonak (Verletzt).

Die Celler starteten sehr schwach und lagen bereits nach 5 Minuten mit 4:0 zurück. Die Abwehr stand nicht besonders gut und auch offensiv spielten die Celler unstrukturiert. Hinzu kam, dass sich Matthias Reinbold nach 20 Minuten bei einem Foul verletzte und nicht mehr weiterspielen konnte. Dennoch konnten sich die Celler bis auf zwei Tore zur Halbzeit heranarbeiten (12:10).

Im zweiten Durchgang starteten die Bären mit viel Energie. Benjamin Kaplick erzielte in der 36. Minute den Führungstreffer zum 13:14 und brachte den HBV wieder ins Spiel. Dies blieb allerdings auch die einzige Führung. Die Abwehr stand zwar über weite Strecken solide, in der Offensive wurden aber keine vernünftigen Torchancen herausgespielt. So lief der HBV die letzten Minuten einem 1-2 Torrückstand hinterher und kam nicht heran. Das Spiel endete 23:21.

Insgesamt ist die schwache Offensivleistung der spielentscheidende Faktor. Es fehlte an strukturierten Angriffen und an Durchschlagskraft im Rückraum. Zudem kamen die Verletzungen von den Leistungsträgern Matthias Reinbold und Luis Meyer, der trotz Oberschenkelverletzung weiterspielte, hinzu.

Für Celle spielten: Lutz (Tor), Meyer (5/1), Drees (3), M. Kaplick (2), Terczewski, Schulig (3), B. Kaplick (2), Bolay (2), Sievert (1), Reinbold (3), Jahns, Nciri.

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule