HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Sa 16.03.2019

Damen unterliegen knapp im Derby gegen TuS Bergen 2

Zu ungewohnter Spielzeit empfingen die Damen am Dienstag um 20 Uhr aufgrund einer Spielverlegung die 2. Riege des TuS Bergen. Motiviert durch den Sieg gegen Tostedt in der Woche zuvor galt es nun, sich besser als im Hinspiel gegen den Kreiskonkurrenten zu präsentieren und alles für die Punkte zu geben.

Endlich glückte auch einmal der Start und man konnte schnell mit 2:0 in Führung gehen. Doch Bergen war nicht umsonst Tabellenvierter und hielt konsequent dagegen. So entwickelte sich durch eine stark kämpferische Einstellung der Cellerinnen ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften in einem körperbetonten Spiel um jedes Tor. Dabei hielt Bergen die Nase meistens knapp vorne, da die 91erinnen wieder einmal zu viele freie Chancen vergaben. Dennoch legten sie immer wieder nach und blieben dran. Zum Ende der ersten Halbzeit stand es somit 14:15 für Bergen. Doch es gab noch einen direkten Freiwurf für unsere Damen, den Pia Wolschendorf ganz abgeklärt unter großem Jubel zu einem Tor verwandelte. So trennte man sich mit 15:15 in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Die HBVlerinnen kämpften weiter um jeden Ball und konnten in der 39. Minute mit dem Treffer zum 20:19 endlich wieder in Führung gehen. Eine 2-Minuten-Strafe gegen die Cellerinnen wussten die Gäste jedoch konsequent auszunutzen, sodass sie die Führung schnell wieder an sich rissen. Das Spiel verlief weiter spannend, Bergen legte stets vor, die Gastgerberinnen glichen wieder aus. Es gelang einfach keiner Mannschaft, dem Gegner den Zahn zu ziehen. So stand es 5 Minuten vor Schluss 29:30 für Bergen. Die Mädels gaben nun noch einmal alles in der Abwehr und konnten weitere Tore durch die Gäste verhindern. Doch im Angriff wurden sie zu nervös und statisch. Es gelang ihnen ebenfalls nicht, noch ein weiteres Tor zu erzielen. So endete das spannende Spiel mit dem knappen Rückstand von einem Tor, aber leider ohne Punkte für unsere Damen.

Es spielten:
Tina Kaltwasser im Tor, Katja Büscher im Tor und Feld (2), Pia Wolschendorf (7/1), Emma Philipp, Svenja Dompke (9), Stephanie Stewart (5), Sophie Löber (1), Stephanie Koerth, Inga Sevenich, Kristin Heinecke, Nina Flügge, Stella Koerth (3), Marie Kloth (2), Sabrina Meyer

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule