HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Di 03.10.2017

Niederlage für tapfer kämpfende 1. Herren

Nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende, hatte sich die 1.Herren auch für das Auswärtsspiel bei TuS Jahn Hollenstedt etwas ausgerechnet. Zwar musste das Team von Renee Verschuren auf drei Spieler aufgrund von Verletzung und beruflicher Verpflichtungen verzichten, doch die kontinurierlichen Leistungssteigerungen seit Saisonbeginn hatten den Cellern Hoffnung auf weitere Punkte gemacht. Auch die Gastgeber, im letzten Jahr auf Platz 5 eingekehrt, wollten nach durchwachsenen Leistungen in diesem Spiel die Punkte einfahren. So starteten beide Teams motiviert. Der HBV war anfangs zu passiv in der Defensive und musste von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen. Als dann in der 15.Spielminute mit Moritz Kaplick ein weiterer Spieler ausfiel waren die Cellern irritiert und fanden nicht zurück ins Spiel. Der Angriff spielte nicht mutig genug und in der Deckung agierten die Gäste zu passiv, so dass sich die Gastgeber auf 18:11 bis zur Pause absetzen konnten.

In der Kabine fand Trainierin Verschuren dann die richtigen Worte und ihre Mannschaft kam deutlich verbessert aus der Pause. Im Angriff wurde nun konsequent die Chance gesucht und die Defensive packte beherzt zu. Im Tor zeigte Robert Schucht einige tolle Paraden und entschärfte vor reihenweise Würfe von der Außenposition. Zwischenzeitlich gelang es dem HBV so den Rückstand auf lediglich 4 Tore zu verringern. In der Schlussphase vergaben die Celler dann jedoch 3 gute Einwurfmöglichkeiten und so gelang es den Jahnern durch einen Strafwurf in der letzten Sekunde den Abstand wieder auf 7 Tore zu erhöhen. Die Celler unterlagen nach einer deutlicheren Steigerung in Halbzeit 2 am Ende etwas hoch mit 33:26.

Jetzt heißt es Wunden lecken und hoffen, dass nach der Pause in den Herbstferien wieder mehr Alternativen zur Verfügung stehen.

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule