HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mo 15.01.2018

1. Herren startet mit Niederlage ins das Jahr 2018

Das neue Jahr beginnt für die 1. Herren mit einer Niederlage. Gegen den TV Uelzen verloren die Männer von Trainerin Renee Verschuren mit 26:31 und verpassten es damit, wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gut zu machen. Dabei hatten sich die Gastgeber vorgenommen es dem TVU, der im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt ist, möglichst schwer zu machen. Doch aus diesem Vorhaben sollte am vergagenen Sonntag nichts werden.

Die Celler starteten engagiert und erspielten sich einige gute Chancen über den Kreis. Doch der gewohnt sichere Torjäger Matthias Reinbold scheiterte wiederholt am starken Uelzener Keeper. In der eigenen Defensive waren die 91er in der Anfangsphase zu passiv und die ballsicheren Uelzener konnten sich mehrfach gute Einwurfmöglichkeiten herausspielen. So konnten die Gäste von einem 3:4 auf 3:8 nach 10 Spielminuten enteilen. Die Celler versuchten durch einen Torwartwechsel wieder heranzukommen allerdings gelang dies nur bedingt, denn nach 20 Minuten lagen sie, zwar verbessert aberweiterhin, in Rückstand (10:13). Doch anstatt weiter zu verkürzen, waren es die Gäste aus der Stadt mit dem Hundertwasserbahnhof, die den Vorsprung bis auf 12:18 zur Pause vorentscheidend ausbauten.

Zwar nahmen sich die Celler noch einmal vor Tor um Tor aufzuholen und auf ihre Chance zu lauern, doch nach einer roten Karte gegen Luis Mayer nach 35 Minuten wurde dieses eh schon schwierige Unterfangen nocheinmal schwieriger. Zu konstant spielten die Gäste an diesem Sonntag.

Nachdem der TV weiter vorlegen konnte, versuchte Verschuren durch eine offensivere Deckung gegen den treffsicheren Uelzener Rückraum dem Spiel eine Wende zu geben. In der Tat gelangen den Gastgebern nun einige Ballgewinne und so konnten sie bis zum Ende der Partie den Abstand wieder etwas verkürzen.

Auch in dieser Phase vergaben sie allerdings einige gute Torchancen, so dass die Niederlage am Ende mit 31:26 recht deutlich ausfiel.

Mund abwischen und auf die nächste Aufgabe konzentrieren, heißt nun die Devise, denn schon am kommenden Samstag geht es zum direkten Konkurrenten nach Clenze.

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule