HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mo 13.02.2017

1. Herren siegt auch beim Tabellenführer

Nach der durchwachsenen Hinrunde mit vier Niederlagen und einem Unentschieden ist die 1. Herren in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainerin Renee Verschuren spielte beim Tabellenführer aus Luhdorf groß auf und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

Die 91er hatten sich viel vorgenommen für die Partie bei der noch unbesiegten SG Luhdorf/Scharmbeck. Diese hatte bis dato lediglich 2 Minunspunkte auf dem Konto, einen davon aus dem Hinspiel gegen den HBV. Dieser war schon damals kurz davor die SG zu schlagen, musste aber in der letzten Sekunden den Ausgleich hinnehmen. Dieses mal wollten es die Celler unbedingt besser machen. "Im Training hab ich die Mannschaft hart rangenommen und verstärkt an der Ausdauer aber auch der Willenskraft gearbeitet", ließ Trainerin Verschuren ein paar Einblicke in den Trainingsalltag zu. Dies hat sich heute bemerkbar gemacht. Doch kurz vor Abfahrt wurde die Konzentration der Gäste auf die Prbe gestellt. Matthias und Christoph mussten aufgrund von Verletzung und Infekt zu Hause bleiben und Moritz, der morgens mit der weiblichen A-Jugend unterwegs war, hatte seine Sporttasche vergessen und reiste lediglich mit einer Tüte mit Ersatzschuhen an. Gute Vorzeichen sehen anders aus. Nicht aber an diesem Tag, denn die Stimmung war gelöst und niemand ließ sich aus der Ruhe bringen.

So starteten die Celler konzentriert in die Partie, verteidigten mit viel Laufarbeit und ließen die SG nicht so recht ins Spiel kommen. So setzte sich der HBV bis zur Pause auf 11:17 ab. Doch nicht nur im Hinspiel hat die SG gezeigt, dass sie sich durch solche Rückstände nicht aus der Ruhe bringen lässt, schon mehrfach in dieser Spielzeit hat sie solche Rückstände in Siege umgewandelt. Die Celler waren also gewahrnt und gingen motiviert in die zweite Halbzeit.

Doch dann geschah erst einmal nichts überraschendes: Die Gastgeber waren aggressiver und versuchten den Celler Vorsprung durch mehr Einsatz in den Aktionen zu verkürzen. Dies sollte auch gelingen, denn durch einige vergebene Chancen auf Seiten der 91er konnte Luhdorf wirklich den Vorsprung aufholen und so stand es nach 45 Minuten 19:19 Unentschieden. Doch die Mannschaft von Verschuren blieb ruhig und spielte ihren Stiefel konzentriert herunter, die Chancenverwertung wurde wieder besser und beim 20:23 in der 52. Minute war eine erste Vorentscheidung gefallen.

Diesen Vorsprung ließen sich "die Bären" nicht mehr nehmen und gingen als verdienter Sieger vom Platz. Die Freude auf Seiten der Celler war groß, denn sie hatten sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und eine abgeklärte Leistung abgerufen. Das Spiel, der Geburtstag von Bastian und Moritz Sporttüte wurde anschließend in der Kabine ausgiebig gefeiert.

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule