HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mo 28.11.2016

1. Herren mit Pflichsieg gegen TV Uelzen II

Bereits vor dem Spiel war klar, dass es nur einen Sieger geben kann. Denn ein Blick auf die Tabelle lässt erahnen, dass hier zwei ungleiche Teams aufeinander Treffen. Auf der einen Seite der ambitionierte Gastgeber vom HBV, auf der anderen Seite der noch sieglose Gast aus Uelzen. Das auch so ein Spiel erstmal gespielt werden muss ist auch klar. So forderte Celles Trainerin Renee Verschuren von ihrem Team eine stabile Abwehr und 60 Minuten Vollgas. Diese Vorgabe setzten ihre Spieler auch gut um und schnell stand es 6:0. In der 9. Minute fiel dann auf Seiten der Celler Moritz Kaplick aus. Er hatte bei einer Abwehraktion die Finger des Gegenspielers ins Auge bekommen, eine Risswunde im Augenlied davongetragen und fuhr nach dem Spiel noch zum Nähen ins Krankenhaus. Die Celler, die kurzfristig auch auf zwei Spieler verzichten mussten, waren also gezwungen erneut umzustellen. Doch sie machten weiter Tempo und setzten sich bis zur Pause auf 21:12 ab. Nach der Pause ein ähnliches Bild: Der HBV versuchte schnelle Tore zu erzielen, doch die Fehlerquote im Abschluss stieg an. Die Gäste machten es nun clever und versuchten über viele Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Auch die Celler Defensive zeigte sich nun nicht mehr so sattelfest und so konnte der TVU den zweiten Abschnitt ausgeglichen bestreiten. Sein Debut feierte Bastian Jahns, der seit Beginn der Saison im Kader steht aber durch einen Bänderriss zurückgeworfen wurde. Er steuerte einen Treffer zum Sieg bei. Am Ende stand ein 34:25 auf der Anzeigetafel und wohl Alle waren froh, dass es irgendwie vorbei war.

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule