HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Mi 28.11.2018

1. Herren landet Kantersieg in Embsen

Die 1. Herren des HBV 91 Celle traf am letzten Sonntag auf den MTV Embsen II. Die Celler traten nahezu in Bestbesetzung an es fehlten lediglich Matthias Reinbold und Felix Jagonak. Die Vorgabe von Trainer Kaplick für das Spiel gegen den Tabellenletzten war früh für klare Verhältnisse zu sorgen und das Tempospiel zu forcieren.

Der HBV startete also rasant und führte bereits nach 10 Minuten mit 3:7. Doch Zum Ende der ersten Hälfte kassierte man aber zu viele Gegentore und spielte unkonzentriert. Zudem mussten die Bären eine, zumindest zweifelhafte Disqualifikation gegen Rafaat Nciri wegstecken, die die Mannnschaft verunsicherte. Daher kamen die Embser zur Halbzeit bis auf 15:19 heran.

In der Halbzeitpause forderte Trainer Moritz Kaplick mehr Intensivität in der Abwehr und zudem das Tempospiel weiterhin diszipliniert durchzuziehen. Diese Vorgabe wurde über einen Großteil der zweiten Hälfte ausgeführt. Zwar konnten die Embser in der 45. Minute noch einmal auf 22:26 verkürzen, daraufhin folgte allerdings ein starker 16:1 Lauf der Celler. Die Bären spielten nun eine starke, kaum zu überwindende Abwehr und überzeugten mit ihrem guten Umschaltspiel. Endstand des Spiels war dann ein verdientes 23:41.

Nach der durchwachsenen ersten Halbzeit konnten der HBV 91 Celle das Spiel im zweiten Durchgang dominieren. Es war eine geschlossene Mannschaftleistung, bei der alle Feldspieler ein Tor erzielten. Auch die ausgeglichene Torverteilung spricht für eine solide Teamleistung.

Für Celle spielten: Lutz (Tor), Schucht (Tor), Meyer (6), Drees (5), Donner (6), Terczewski (6), Schulig (2), B. Kaplick (4/2), Bolay (1), Sievert (6), Jahns (4), Nciri (1).

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule