HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Di 07.11.2017

Einzug in die dritte Runde des Regionspokals

Am vergangenen Wochenende bestritten unsere Frauen ihr erstes Pokalspiel beim TuS Bergen II. Es handelte sich bereits um Runde zwei des Pokals, welche sie, ebenso wie die Gastgeberinnen des TuS, durch ein Freilos erreicht hatten.

Aufgrund einiger Abmeldungen und dem Wissen um die Tatsache, dass in der Bergener Mannschaft ehemalige Oberligaakteurinnen agieren, sahen sich die HBVlerinnen im Vorfeld, trotz Überlegenheit auf dem Papier (Liga), nicht als deutliche Favoriten an. Dennoch wollten sie auch in ersatzgeschwächter Aufstellung mit einem Sieg ein Positiverlebnis schaffen.

Bereits in den ersten Minuten der Partie zeichnete sich ab, dass es einen spannenden Pokalfight geben könnte. Während sich erst die Gastgeberinnen beim 3:1 mit zwei Toren absetzten, hatten schon bald unsere Mädels beim 4:6 die Nase vorn. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem die Führung immer wieder wechselte. Die ungewohnte Formation der Mannschaft führte im Angriff teilweise zu schön erspielten Lösungen, brachte aber auch Ballverluste durch Ungereimtheiten mit sich. Auch in der Abwehr ermöglichten Schwierigkeiten in der Absprache den Bergenerinnen das ein oder andere Tor. Zur Halbzeit stand es somit 13:12 für den TuS.

In der Kabine war allen klar, dass das Spiel noch längst nicht verloren war, sondern durch konzentriertes Tempospiel und eine aufmerksame Abwehr definitiv gewonnen werden kann.

Die zweite Hälfte startete ebenso wechselhaft wie die erste, doch nach zirka zehn Minuten gelang es den Mädels durch einen Strafwurf von Stephanie Stewart den Führungstreffer zum 16:17 zu erzielen. Von dort an war es den Gastgeberinnen nicht mehr möglich, selbst noch einmal in Führung zu gehen. Dennoch war es den 91erinnen nicht möglich, sich entscheidend abzusetzen und das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Erst der vier-Tore-Vorsprung beim 21:25 in der 57. Minute ließ die Anspannung abfallen. Am Ende stand nach einem anstrengenden Spiel für Spielerinnen und Zuschauer ein 23:26 auf der Anzeigetafel.

Es spielten:
Katja Büscher im Tor, Lara Heilemann (1), Stephanie Stewart (8/5), Stephanie Koerth (4), Inga Sevenich, Kristin Heinecke (3), Stella Koerth (6), Michaela Pusch (3), Nicol Oboda (1), Sabrina Meyer

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule