HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Do 19.04.2018

Erneut knappe Niederlage gegen SG Südkreis Clenze

Nach einer Hochzeit und einem stärkenden gemeinsamen Mittagessen, reisten unsere Damen am Samstag zum Auswärtsspiel gegen SG Südkreis Clenze, nachdem man sich im Hinspiel trotz einer starken Aufholjagd knapp geschlagen geben musste.

Die 91erinnen waren hochmotiviert, aber der Start in die Partie wollte nicht richtig gelingen. So lag man nach 9 Minuten bereits mit 4:1 zurück. Doch durch nun besser werdende Aktionen im Angriff und einen gehaltenen 7-Meter von Tina Kaltwasser, gelang ihnen bereits 4 Minuten später der Anschlusstreffer zum 5:4. Der Clenzer Trainer reagierte mit der Auszeit, doch auch das änderte nichts am Spielfluss. Beide Mannschaften taten sich weiterhin im Angriff schwer, sodass sich den Zuschauern eine schleppende Partie bot. Dennoch gelang es den Clenzerinnen, ihre Führung zum Halbzeitende wieder auf 3 Tore auszubauen (10:7).

In der Pause forderte Moritz mehr Einsatz und rief die im Training besprochenen Taktiken wieder in Erinnerung.

Doch die Damen verschliefen den Beginn der zweiten Hälfte und lagen nach fast 10 Minuten nunmehr mit 6 Toren beim 16:10 zurück. Dies schien die Mannschaft endlich aufzuwecken. Die Abwehr arbeitete mit mehr Einsatz und ermöglichte so drei Treffer in Folge. Von nun an verlief die Begegnung ausgeglichen. Zwar gelang es den HBVlerinnen in der 44. Minute durch ein Tor von Stella Koerth noch einmal, auf zwei Tore zu verkürzen (17:15), doch mehr sollte in dieser Begegnung nicht drin sein. Die Gastgeberinnen gaben den Mädels keine Chance auf ein näheres Herankommen und konnten das Spiel am Ende mit 23:20 für sich entscheiden. Schade, dass man sich bei den weit mitgereisten Fans nicht mit einem Sieg bedanken konnte.

Es spielten:
Tina Kaltwasser im Tor,
Katja Büscher im Tor und Feld, Pia Wolschendorf (9/4), Emma Philipp, Svenja Dompke (2), Lara Heilemann, Stephanie Stewart (3/1), Sophie Löber (1), Stephanie Koerth, Inga Sevenich, Kristin Heinecke, Stella Koerth (5), Nicol Oboda, Sabrina Meyer

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule