HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Di 14.02.2017

1. Damen muss sich dem Tabellenführer geschlagen geben

Am Samstagabend empfingen unsere 1. Damen den Tabellenführer vom MTV Soltau zum letzten Spiel der Hinrunde. Obwohl Soltau der Favorit der Begegnung war und die HBVler durch zahlreiche krankheitsbedingte Ausfälle dezimiert antreten mussten, wollte man trotzdem alles geben.

Leider kamen unsere Frauen schlecht ins Spiel, was sich durch Unkonzentriertheiten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr widerspiegelte. Bereits nach knapp sechs Minuten reagierte Trainer Wolfgang Kaplick beim Stand von 2:6 mit einer Auszeit. Mit einer aktiveren Abwehrarbeit sollten die Soltauer unter Druck gesetzt und einfache Tore vermieden werden. Vor allem durch die Variante des siebten Feldspielers erspielten sich die Damen mehr Torchancen und konnten den Rückstand langsam auf ein Tor verkürzen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit gelang es jedoch nicht, die Aufmerksamkeit hoch zu halten, sodass nach 30 Minuten ein 10:15 auf der Tafel stand.

In der Kabine gab es eine deutliche Ansprache. Die gute Phase der Aufholjagd zeigte, dass es keinen Grund gab, den Kopf hängen zu lassen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die 91erinnen, dass sie auch mit sechs Feldspielern gute Angriffe gestalten konnten. Sie kämpften sich Tor um Tor weiter heran und schafften es bis zur 45. Minute erneut, auf ein Tor zu verkürzen. Aufgrund der kräftezehrenden Spielweise schlichen sich dann aber wieder Konzentrationsfehler ein, die Soltau konsequent ausnutzte und daraufhin spielentscheidend mit vier Toren davonziehen konnte. HBV nahm die nächste Auszeit, doch die Mädels schafften es nicht, den Spieß noch einmal umzudrehen, auch wenn sie es noch einmal mit der siebten Feldspielerin versuchten. Man trennte sich am Ende mit einem 23:28 von den Gästen.

Ein großes Lob geht an Stephie, die die fehlende Tina im Tor gut vertrat und über weite Teile des Spiels auch den Angriff aus der Mitte steuerte.

Es spielten:
Stephanie Stewart im Tor und Feld (2), Fee Rommel, Svenja Dompke (6), Lara Heilemann, Sophie Löber (1), Katja Büscher (1), Stella Koerth (2), Michaela Pusch (3), Carina Möller (8/1)

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule