HBV 91 Celle
Handball- und Breitensport-Verein von 1991 Celle
News Alle News
Di 03.10.2017

Erneute deutliche Niederlage für die 1. Damen

Im dritten Spiel der Saison reisten unsere 1. Damen nach Bardowick, die bis dahin ebenfalls noch keine Punkte erspielen konnten. Man erwartete daher ein Spiel auf Augenhöhe.

Die Anfangsphase gestaltete sich zäh. Besonders die Cellerinnen taten sich schwer. Ihr erstes Tor zum 3:1 fiel erst in der 9. Minute. Doch damit war der Knoten nicht geplatzt, die Gastgeberinnen konnten ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen, sodass sie nach 21 Minuten mit 10:5 vorne lagen. Dann folgte die beste Phase unserer Mädels. Vorne wurden die Torchancen verwertet und die Abwehr stand kompakter. Somit konnten sie zur Halbzeit auf 11:10 verkürzen.

Trainer Kaplick machte in der Halbzeitpause deutlich, dass er nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war. Aber die gute Schlussphase ließ auf eine bessere 2. Halbzeit hoffen.

Doch diese startete direkt unglücklich für die 91erinnen. Nach einer halben Minute kassierten sie eine Zeitstrafe sowie einen 7-Meter, was sie anscheinend völlig aus dem Rhythmus brachte. Es gelang ihnen zwar noch, ein Tor in der Unterzahlphase zu erzielen, doch folgte darauf ein Fehler nach dem anderen. Schlechte Torabschlüsse und unsichere Pässe ermöglichten den Gastgeberinnen die Chance auf zahlreiche Gegenstoßtore. Die HBV-Damen schafften es diesmal nicht, sich wieder zu fangen und ließen Bardowick Tor um Tor davonziehen. So überraschte der Endstand von 25:12 nicht.

Es spielten:
Katja Büscher im Tor, Pia Wolschendorf (2/1), Svenja Dompke (2), Lara Heilemann (1), Sophie Löber (1), Stephanie Koerth, Kristin Heinecke (1), Stella Koerth (3), Michaela Pusch (1), Nicol Oboda, Melina Bruns (1)

Partner
Facebook
Förderverein

Celler Handballschule